Qualitätsmanagement

Klicken zum Öffnen!

Was bedeutet Qualitätsmanagement im DRK-Krankenhaus Luckenwalde? 

 

In unserem Krankenhaus wird der Qualitätsgedanke durch unser Leitbild unterstützt und seine Anwendung findet sich in sämtlichen Bereichen des Hauses wieder. Das DRK-Krankenhaus Luckenwalde verfolgt den Qualitätsgedanken mit dem Aufbau eines strukturierten Qualitätsmanagements seit 2005. Ziel ist die kontinuierliche Überprüfung und Verbesserung von Prozessen, Strukturen und Ergebnissen des Krankenhausbetriebes.

Unser Haus bewertet das Qualitätsmanagement nach dem KTQ-Verfahren (Kooperation für Transparenz und Qualität im Krankenhaus). Seit Oktober 2009 hat das DRK-Krankenhaus Luckenwalde seine Rezertifizierungen nach dem KTQ-Verfahren erfolgreich abgeschlossen. Das KTQ-Zertifikat 2015 wurde uns für weitere drei Jahre (Gültigkeit bis Oktober 2018) verliehen.

 

Folgende Ziele werden durch das Verfahren verfolgt:

 

  • Implementierung von neuen Qualitätsmanagementstrukturen
  • Der Patient steht im Mittelpunkt des gesamten Krankenhausgeschehens
  • Bestmögliche Patientenversorgung bei optimierten Prozessabläufen von der Aufnahme bis zur Entlassung
  • Mitarbeiter orientieren sich motiviert an den Unternehmenszielen
  • Selbstbewertung als Grundlage für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess

 

Um den hohen zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden, wurden im Vorfeld der Rezertifizierung zahlreiche Projekte mit Erfolg realisiert und Arbeitsabläufe optimiert.

 

Wir verstehen uns als lernendes Unternehmen und stellen unsere Arbeit durch ein aktives Qualitätsmanagement kontinuierlich auf den Prüfstand.

 

Birgit Spielhagen

Abteilungsleiterin

Patienten- und Qualitätsmanagement