Gesundheits- und Krankenpflege

Zugangsvorraussetzungen

  • Realschulabschluss oder eine andere gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung oder
  • Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung zusammen mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung mit einer vorgesehenen Ausbildungsdauer von mindestens 2 Jahren oder
  • Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung zusammen mit einer Erlaubnis als "Krankenpflegehelferin" oder "Krankenpflegehelfer" oder einer erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer in der Gesundheits- und Krankenpflegehilfe oder Altenpflegehilfe.

Ausbildungsdauer

  • 3 Jahre in Vollzeitform
  • mindestens 2100 Stunden theoretischer und praktischer Unterricht, 2500 Stunden praktische Ausbildung
  • die zuständige Behörde kann auf Antrag eine andere Ausbildung im Umfang ihrer Gleichwertigkeit auf die Dauer dieser Ausbildung anrechnen (bis zu 2/3 der Gesamtstunden)
  • Ausbildungsbeginn ist der 01.10. des jeweiligen Kalenderjahres

Prüfung und Berufsbezeichnung

  • die staatliche Prüfung umfasst einen schriftlichen, einen mündlichen und einen praktischen Teil
  • nach bestandener Prüfung und Vorliegen der übrigen vorgeschriebenen Voraussetzungen wird von der zuständigen Behörde auf Antrag die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger erteilt

Theoretische Ausbildung (2100 Stunden)

Theoretische Ausbildung (2100 Stunden)

 

In unserer Schule findet der Unterricht im Blocksystem nach einem jeweiligen Turnusplan statt. Die Systematik richtet sich nach unserem schulinternen Curriculum und beläuft sich auf 2-9wöchige Blöcke. Grundlage für den theoretischen Unterricht ist der Rahmenlehrplan des Landes Brandenburg für die Gesundheits- und Krankenpflege.

 

Die theoretische Ausbildung richtet sich nach den 4 Wissensgrundlagen:

  • Pflege und Gesundheitswissenschaften
  • Naturwissenschaften und Medizin
  • Geistes und Sozialwissenschaften
  • Recht, Politik und Wirtschaft

 

Die vier Wissensgrundlagen sind dabei folgenden 12 Themenbereichen zugeordnet:  

TB 1:

Pflegesituationen bei Menschen aller Altersgruppen erkennen, erfassen und bewerten

TB 2:

Pflegemaßnahmen auswählen, durchführen und auswerten

TB 3:

Unterstützung, Beratung und Anleitung in gesundheits- und pflegerelevanten Fragen fachkundig gewährleisten

TB 4:

bei der Entwicklung und Umsetzung von Rehabilitationskonzepten mitwirken und diese in das Pflegehandeln integrieren

TB 5:

Pflegehandeln personenbezogen ausrichten

TB 6:

Pflegehandeln an pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen ausrichten

TB 7:

Pflegehandeln an Qualitätskriterien, rechtlichen Rahmenbedingungen sowie wirtschaftlichen und ökologischen Prinzipien ausrichten

TB 8:

Bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mitwirken

TB 9:

Lebenserhaltende Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen der Ärztin oder des Arztes einleiten

TB 10:

Berufliches Selbstverständnis entwickeln und lernen berufliche Anforderungen zu bewältigen

TB 11:

Auf die Entwicklung der Pflegeberufe im gesellschaftlichen Kontext Einfluss nehmen

TB 12:

In Gruppen und Teams zusammenarbeiten

 

Ein Unterrichtblock dauert 90 Minuten. Unsere Unterrichtszeiten sind wie folgt festgelegt:

Montag ab      

09.45 bis 15.15 Uhr   

6 Stunden

Dienstag – Donnerstag         

08.00 bis 15.15 Uhr

8 Stunden

Freitag           

08.00 bis 13.00Uhr

6 Stunden

Praktische Ausbildung (2500 Stunden)

Praktische Ausbildung (2500 Stunden)

Neben den stationären Einsatzorten im DRK-Krankenhaus Luckenwalde erfolgen Einsätze in:

 

  • Asklepios Fachklinikum Teupitz, Johanniter Krankenhaus Treuenbrietzen
  • ambulante Pflegedienste
  • stationäre Pflegeeinrichtungen
  • allen Standorten des DRK-Medizinischen Versorgungszentrums Teltow Fläming GmbH

 

Die Begleitung der Schüler in der Praxis wird durch erfahrene Praxisanleiter des Krankenhauses und Pädagogen unserer Schule gewährleistet.

Schulleiterin

Gabriele Peisker

Dipl.-Medizinpädagogin

Krankenschwester

 

Sekretariat

Telefon: 0 33 71 / 699 346
Telefax: 0 33 71 / 699 279
Pflegeschule_Sekretariat(at)kh-luckenwalde.de

Formulare